Robert Musils Essay "Das hilflose Europa oder Reise vom Hundertsten ins Tausendste". Ein klassisches Essay?

Front Cover
GRIN Verlag, Jan 20, 2021 - 20 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Germanistik - Gattungen, Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Hausarbeit beschäftigt sich mit Robert Musils "Das hilflose Europa oder Reise vom Hundertsten ins Tausendste" aus dem Jahr 1922. Doch bevor sich diesem genähert wird, muss der Essay im Allgemeinen näher beleuchtet werden. Was wird als Essay bezeichnet? Was macht das Essay aus? Diese beiden Fragen stellen die Leitfragen für das zweite Kapitel dieser Hausarbeit. Zunächst soll eine Annäherung an eine Essaydefinition vollzogen werden, die im Folgenden mit Wesensmerkmalen des Essays bereichert werden sollen. Dieses Kapitel bietet im Anschluss die Grundlage für eine gattungspoetische Untersuchung des Essays "Das hilflose Europa oder Reise vom Hundertsten ins Tausendste" von Robert Musil. Sie fragt nach dem Essayistischen, dem essayistischen Gehalt dieses Essays. Ist es ein klassisches Essay? Falls ja, was macht es dazu? Falls nein, was fehlt ihm dazu? Was macht dieses Essay aus?

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information