Pagina-afbeeldingen
PDF
[ocr errors]
[ocr errors]

- Vermuthun

- §. 92. gen. 4. Brklärung. Ueberhaupt ist der Verdacht in diplomatischen Sachen ein 4. Erklärung

nicht vortheilhaftes Urtheil, das von einigem Zweifel bey der Wahrheit einer Bege

- - - - - des Verdacht benheit oder einer Schrift begleitet wird. tes über:

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

aus noch mehrerm Grunde der rechtmäßige gegen die dem Scheine nach glaubwürdigen Originalien und gegen die hinlangtu) bewiesenen Begebenheiten ohne Wirkung, es müßten denn die Beantwortungen der Beschuldigungen der Falschheit, die sich auf Begebenheiten gründen, wenig oder gar keine Wahrscheinlichkeit haben.

[ocr errors]

»

[ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors]
[ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

“Acten von allerley Art) weil das Geschriebne das, was man der Schrift anver - Ggg 2 "traues * -

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]

fber die werden, entweder als Muster oder Protocolle der Acten, oder blos als gewisse bey Formeln. der

[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
« VorigeDoorgaan »