Pagina-afbeeldingen
PDF
[ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

- Formen u,Gebräuchen in den Diplomen u. Urkunden der Kaiser?c. 383

[ocr errors][ocr errors]

§. 61. pipin 1. König in Aquitanien verbindet (F) die Jahre seiner Regierung mit ÄÄ

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Die Diplome Karls des Königs der Provence, sind von einem zweyfachen An- den-Difang der Regierung datirt, deren der erste vom Jahr 855 und der andere vom Jahr Ä 856.

[merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]

- S. 64. „ - - - Ä Z Der Anfang der Regierung Lothars des Königs in Lothringen, ist in seinen. Ä Diplomen vom 22. des Herbstmonats 855 gemacht worden. Dasjenige, welches er Ä für die Kirche zu Toulertheilte, führet folgende Zeitangabe: Lata (l) Will.id. aug Lothringen. anno Christo propitio Domni Hlotharii gloriosi Regis Ill indictione VI. Actum Mettis civitate in Dei nomine feliciter. Amen. Dieses Originaldiplom

[ocr errors]

In den D- Ludwig, König in Baiern, datirt seine Diplome nach verschiedenen (m) Zeitplomen Lud, terminen. Der erste ist vom Ende des Jahrs 825; der zweyte vom Jahr 833. oder wigs Königs 834; der dritte vom Jahr 838; und der vierte vom Jahr 840. Ohne uns bey den **" Gründen dieses verschiedene Anfangs von einerley Regierung aufzuhalten, so haben - wir hier eine Formul, worinnen solche vom Jahr 834 an gezählet worden: Data (n) III. cal. april. anno regni Christo propitioXXIII. Hludovici serenissimi Regis in orientali Francia, indictione IIII. Actum Franchenfurt palacio regio in Dei nomine feliciter. Amen. Herr Mabillon hat (o) ein Originaldiplom bekannt gemacht, das vom 34 Jahr der Regierung dieses Fürsten und von der vierten Jndiction datirt ist. Man rechnet darinnen den Anfang der Regierung vom Jahr 833. Die Urschrift hat indictione IIII. und Doublet hat indict. XIII. gelesen. Ein ander eigenhändig geschriebnes Diplom setzet zu den ordentlichen Zeitangaben die von der Erlangung des Königreichs des Lothars: Data (p) VII. cal. decembris, anno

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

xxxy regni Hludovici serenissimi Regis in orientali parte, et adeptionis Ä Hllotharii VI. indictione VIII. Actum Mettis in Dei nomine feliciter. II1CIl.

[ocr errors]

Regis. Actum Turonis civitate in Dei nomine feliciter. Amen. Die Auf

[ocr errors]

S. 67.
Unter den Diplomen Karlomanns, des Sohns Ludwigs des Stammlers, In den Die

fangen einige die Jahre der Regierung den 8. April 879. als auf dem Sterbetag Lud: pÄKar“ wigs an; die andern fangen mit eben dem Jahre an. Karlomann wurde nicht omanns. alsbald König in Languedok erkannt, da sein Vater gestorben war. Man beweisef

es aus einer Charte, die also datirt ist: XIII. (s) cal. julii, anno primo quo obiit Ludovicus Rex. Die Regierung Karlomanns wird vom Anfang des Jahrs 879

an gerechnet in demjenigen Diplom, welches er für die Kirche zu Teoersertheilte:

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

-

Diplom. 8ter Th, Cce

[ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
« VorigeDoorgaan »