Mittheilungen des Instituts für Oesterreichische Geschichtsforschung, Volume 2

Voorkant
Wagner'sche Universitätsbuchhandlung, 1881
0 Recensies
Reviews worden niet geverifieerd, maar Google checkt wel op nepcontent en verwijdert zulke content als die wordt gevonden.
 

Wat mensen zeggen - Een review schrijven

We hebben geen reviews gevonden op de gebruikelijke plaatsen.

Overige edities - Alles bekijken

Veelvoorkomende woorden en zinsdelen

Populaire passages

Pagina 131 - Hauptfestung der Lehre vom Gauvorstand ist das zwölfte Kapitel der Germania. Jedermann erinnert sich der Worte: eliguntur in isdem conciliis et principes qui jura per pagos vicosque reddunt. Der Leser kümmere sich vorläufig gar nicht um den sachlichen Gehalt der Stelle, sondern übersetze unbefangen Wort für Wort, nur das bedenkend, dass der Schriftsteller princeps schon früher für bestimmte staatliche Stellungen gebraucht hat, somit wohl dessen technischen Sinn als bekannt voraussetzen darf....
Pagina 260 - Statuimus quoque, ut nulla magna vel parva persona in eiusdem ducatus regimine sine ducis consensu vel permissione aliquam iusticiam presumat exercere.
Pagina 170 - Miklosich, Ueber die Wanderungen der Rumunen in den Dalmatinischen Alpen und den Karpaten. — Kvicala, Studien zu Euripides II.
Pagina 260 - Austrie ducatum hereditario iure a regno teneant et possideant, si autem predictus dux Austrie patruus noster et uxor eius absque liberis decesserint, libertatem habeant eundem ducatum affectandi cuicumque voluerint.
Pagina 260 - Bawarie, hoc modo terminavimus, quod dux Austrie resignavit nobis ducatum Bawarie, quem statim in beneficium concessimus duci Saxonie, dux autem Bawarie resignavit nobis marchiam Austrie cum omni iure suo et cum Omnibus beneficiis, que quondam marchio Livpoldus habebat a ducatu Bawarie.
Pagina 305 - Original der Urkunde Karlmanns für Argenteuil von 769 Nov. Böhmer Reg. I. nr. 120 hat sich nach Mittheilung von HJ Havet im Privatbesitz zu Versailles gefunden und wurde von der Nationalbibliothek in Paris erworben. Der frühere Besitzer V. Bart veröffentlichte in den Me"moires de la Societe des sciences morales, des lettres et des arts de Seine et Oise eine Notiz über dasselbe mit Text und Facsimile, welche auch im Separatabdruck unter dem Titel: Une charte carlovingienne et une charte du moyen-age...
Pagina 171 - ... der mittleren und neueren Zeit, die Literär- und Culturgeschichte hat mannigfachen Zuwachs erhalten. Herrn Huemer's Untersuchung 'über ein Glossenwerk zum Dichter Sedulius' 'gewährt einen Einblick in den Betrieb der grammatischen und philologischen Studien im Mittelalter. Herr von Muth behandelt 'Heinrich von Veldeke und die Genesis der romantischen und heroischen Epik um 1190'.
Pagina 507 - Eeimchronik nichts weniger als ausgemacht ist, dass die Ungarn die Avantgarde gehabt haben, es vielmehr nach Cap. 154 scheint, dass die Oesterreicher zuerst mit dem Feinde zusammengerathen sind, übersehen habe, dass in dem vorhergehenden Cap. 153 die Valben schon am Feinde waren. „Valben wird nicht blos für die Kumanen gebraucht, sondern auch für die Ungarn, denn es bedeutet nichts die Bewaffnung, Fechtart, die militärischen Gewohnheiten etc anerkenne, nicht auf den Hergang der Schlacht, worüber...
Pagina 668 - Notizen-Blatt der historisch-statistischen Section der kk mähr.-schles. Gesellschaft zur Beförderung des Ackerbaues, der Natur- und Landeskunde.
Pagina 173 - Drucke fertig geworden: 1. Die Chroniken der Deutschen Städte vom 14. bis ins 16. Jahrhundert. Bd.

Bibliografische gegevens