Pagina-afbeeldingen
PDF
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

seren Bequemlichkeit der neuern Schrift in Verfal und Vergessenheit geraten wer

de (IO).

[ocr errors][merged small]
[ocr errors]
[ocr errors]

weiter von ihm bekant gewesen, als die Säulen,

welche er dem Manetho zu Folge, mit den hei: kigen oder hieroglyphischen Buchstaben bei schrieben. Indessen kan man alles, was die Alten von den anfgerichteten Denkmalen und verfertigten Büchern der beiden egyptischen Krer: curs vorgegeben haben, mit allem Fug in das Reich der Fabeln verweisen; ohnerachtet die GPbelisken und besonders die Pyramiden in KSgypten von einen unleugbarem Altertumsind. Diese sind aber mit Zieroglyphen, die init die: sen Denkmalen selbst gleich alt sind, beschrieben,

(10) Ohnerachtet die Stelle des tranetho bey dem Ensebius augenscheinlich verfälscht ist: so ist doch ihr Inhalt so ausserordentlich ungereimt nicht, als von den Verfassern behauptet wird. Sie lautet an dem angefürten Orte folgender Gestalt: 'Ex röy Mayeßä3 rs2.eßeyyvrov, 3g zr IItoAsualov roöDAa3Adov dexegeög töy y Ayüzrtp eiôeAay, Xenuatiaag ix töy éy rj Saguaëns Ys zeAuéyays näävisgé, Dng 32Axto «aiegoyga@mxog ye ouazo xé Laßaxrnguauéyéoy vzró Geoü6 Tgdörs Egus xx gunyevßegär wer2 rd. «ara Avalov z, roc iegžg 3aaéxrs eig roy AAyviga dors You«zav IEPOTATPIKOIS,

SFDS-. STEP - - -

[ocr errors]
[ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]
[ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

[ocr errors]

Von den Völkern, denen wir die Erfindung der alphabetischen Buchstaben zu verdanken haben.

[merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][subsumed][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

(A) Syria littus occupat, quondamterrarum maxima et pluribus distincta nominibus: namque Palestina vocabatur, qua contingit Arabas; et Judea et Coele; dein Phoenice; et qua recedit intus, Damascena; ac magis etiamnum meridiana Babylonia - - - Qui subtilius diuidunt, circumfundi Horia Phoenicem volunt et effe oram maritimam Hyriae, cuiuspars fit Idu

maea et Judaea. PLIN. bist. . . c. 12. Stra:

bo denet die Grenzen von Syrien in 16ten Buche noch weiter aus. Fast alles was bisher

gesagt worden, lässet sich auch auf Assrien anWendell.

(B) Au2 usztao Tag U7r3 KaAAurSéys; 2 BaßvAGyog 7rsucÖSexag 7agarnejoeg äqixsa Sa, eiç Toy EAAá3aorg AggoréAeg têro zraxis arTG- ävTé. äg Tyag 3n)éta d IIog Pietag 2 Aicoy Töy éra 2 xa évveaxogicoy Teöv juxg töy XLóroy rë MaxkoorG- ga&o«rz.

« VorigeDoorgaan »