Pagina-afbeeldingen
PDF

wegen des Stillstandes und des Friedens, welche den Namen des Guido, des Bi- -
schoffes zu Pui, führet. Hr. Mabillon urtheilet, diese Schrift sey ohngefähr vom -
Jahr 999 her. Der erste Abt zu Cluni, Bernon, lässet es (z) in seinem Ver-
mächtniß bey der Jahrbestimmung von der Regierung Radulphs des Königs in
Frankreich bewenden: Anno quarto regnante Radulpho Rege. In der Acte
über die Schenkung des Orts Cluni, die durch die Aebtißinn Ava ihrem Bruder -
Wilhelm dem gottseligen, dem Herzog von Aquitanien gemacht worden, verbindet
man mit der Zeitangabe von dem Tage und dem Monat noch die von demjenigen Kriege,
welcher zwischen den Königen Budes und Karln dem einfältigen entstanden: Ego
Ratbodus (a) indignus Levita scripsi et datavi in mense noveinbri, sub die
V. id. novembr. anno primo certantibus duobus regibus de regno, Odone
videlicet et Carolo. Da Hugo Capet in Aquitanien noch nicht als König er-
kant worden, so datirte man von der Regierung GOttes und des zu hoffenden Königes. -
Also datirt Fulchram, der Bischoff zu Lodeve, die Schenkung, welche er GOtt
und dem heiligen Holz des Kreuzes machet, welches man in der Kirche zu St. Guil-
lem aus der Einöde aufbewahrete : Facta (b) est carta donationis VII. Kal.
decemb. Deo regnante, Regeque sperante, das ist, sperato. Man lieset auf
einigen Charten: Christo imperante ac Rege sperante.
-“ - - - - -

5

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

hors, ist auch von der trabeatione datirt, die jedoch anders ausgedruckt wird: Acta (l) schedula hujus indaginis a corporea trabeatione Verbi divini anno DCCCCXC. indictione III. Facta electione ista nonas januarii, regnante Carolo Rege. Die Zeitangaben vom Palast, vom Jahr des ins Fleisch eingekleideren Worts, von der Indiction und von der Einweihung eines Bischoffes werden zusammen angetroffen auf einer Charte Arnulphs von Rheims Actum (m) Remis, in palatio, anno Verbi incarpati DCCCCLXXXIX. indictione secunda, anno tertio ordinationis Domni Arnulf Archiepiscopi. - - - - - * - - - - - - - - - - > . . . – § 169. - - . . Das Decret des Adalbero, Bischoffes zu Metz, zur Behauptung der Ein- Zeitangabe führung der Mönche in die Kirche zu St. Arnulph an die Stelle der weltlichen Geist-Ä lichen führet die Zeitangabe des Bisthums: Actum (n) Metis publice, sub die Ä idus martii, indictione XV. concurrente V. anno XXIII. adeptionis episco Ä patus Domnier venerabilis Episcopi Adalberonis : hoc testamentum fuit rung der Lan» eoramcunctis in Palariorecitatum, et ab omnibus voluntarie corrobora-desfürstentum. Herr Wabillon hat (o) eine Charte von Gottschalk, dem Bischoff zu Pui, bekant gemacht, welche von den Jahren Ludwigs von jenseit des Meers, nnd des Abts Dalmatius datirt ist: Anno II. regni Ludovici II. V. autem anno almatio Abbate. Die Epacte erscheiner unter den Zeichen der Zeit auf einer harte des Transmar, Bischoffes zu VToyon: Actum (p) Laucuno clayato anno Dominicae Incarnationis DCCCCXLVII, quarto idus aprilis, indict.V. epacta XXVI. regnante Ludovico-Rege anno XHs. Oddo Diaconus scripfit," relegit vice et jussi Erchamboldi cancellarii Domini Transmari Noviomenfis Episcopi. . . . . - - . . - r S. 170, - - - > – Berengar, Bischoff zu Verdün, verbindet mit den Zeitangaben der Mensch Verbindung werdung und der Indiction die von der Concurrente und der Epacte: Data (q) anno ao ZeIncarnationis Dominicae DCCCCLI. indict. IX. concurrente IV. epacta XXIf. Ä Die Zeitangabe von der feria komt mit zu den Zeichen der Zeit auf der Urkunde über Ä den Tausch, der im Jahr 926. zwischen der Kirche zu Vienne and dem Kloster zu dang.“ St. Martin in Aurum getroffen worden : Acta . r) anno 9CCCCXXVH. ab Incarnatione Domini, indičtione IIII. mense mattio, VIII. idus ejusdem men- (.. .. fis, feria IIII. anno III. regnante Rodulfo glorioso Rege. Gererius humilis subdiaconus perjussioñem Aimonis Abbatis Ä et sübscrips. Die dem Gausbert, Abt zu Savigni, von einem Geistlichen, Namens Bernhard, gemachte Schenkung ist von der feria, von dem Monatstage und vom Monden und - - - - - - - , - -- VOI

[ocr errors]

/

von einer Sonnenfinsterniß datirt: Actum (s) VIf kal.novermbris, feria W.
luna XXVII quo anno fuit natalis sancti Petri in feria VI er magnum
signum apparuit in sole. Diese Zeichen der Zeit treffen auf das Jahr 977.
Anstatt des Worts feria bedienet man sich des Namens, welcher jedem Tag der
Woche beygelegt wird. Die Zeitangabe von dem Freytage komt beym Beschluß
einer (Z) Charte von Amblard, dem Erzbischoff zu Lyon, vor.
4 - - - - - - R - - - --- -

[ocr errors]

- - -

Domini, XIII. anno Imperatore filio Bosonis. Die Geistlichen dieses Jahrhunderts datiren ferner nach dem Tode der RSnige, wie man aus den folgenden

[ocr errors]
[ocr errors]

den Italiens In Italien befinden sich bisweilen die Ausdrücke Plus minusvé bey dem Jahr

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors][ocr errors]
[merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][merged small][ocr errors]
« VorigeDoorgaan »